Wir weisen darauf hin, dass Buchungen aktuell nur über die Buchungsseite von Munich Wanderland möglich sind und Sie mit einer Buchung über das Tool oder auch über E-Mail oder Telefon die auf folgender Seite hinterlegten AGB akzeptieren: https://www.munich-wanderland.com/terms-and-co

 

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen Munich Adventure Tours
II. Widerrufsbelehrung Munich Adventure Tours


I. Allgemeine Geschäftsbedingungen Munich Adventure Tours


1. Allgemeines


1.1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns Herr Patrick Goldbach / Munich Adventure Tours, Freibadstraße 6, 81543 München und Ihnen. Sollten Sie entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen verwenden, wird diesen hiermit ausdrücklich widersprochen.


1.2 Vertragsvereinbarung

Vertragssprachen sind deutsch und englisch. Sollten sich Abweichungen der englischen Version von der deutschen Version der Rechtstexte ergeben, so gilt im Zweifel die Formulierung der deutschen Texte.

1.3 Vertragsschluss

1.3.1 Über die Website von Munich Adventure Tours

Bei der Buchung über diese Internetseite besteht der Buchungsvorgang aus insgesamt vier Schritten. Im ersten Schritt wählen Sie das zu vermittelnde Angebot, sowie die von Ihnen gewünschte Dauer aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Daten einschließlich Kontaktanschrift und ggf. abweichender Rechnungsanschrift ein. Im dritten Schritt wird die Zahlungsmethode ausgewählt. Im vierten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, gewünschte Leistung) noch einmal zu überprüfen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor Sie Ihre Buchung durch Klicken auf den Button "zahlungspflichtig buchen" bestätigen. Mit der Buchung erklären Sie verbindlich Ihr Vertragsangebot zur Vermittlung des beschriebenen Angebotes. Wir werden den Zugang Ihrer Buchung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Buchung dar. Munich Adventure Tours ist berechtigt, das in der Buchung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Tagen nach Eingang der Buchung per E-Mail, Fax, Telefon, postalisch verbindlich anzunehmen. Mit der Annahme kommt ein Vertrag zwischen uns und Ihnen zustande.
Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen nach Absendung Ihrer Buchung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail) zugeschickt. Der Vertragstext kann von Ihnen nach Absendung Ihrer Buchung jedoch nicht mehr über die Internetseite abgerufen werden. Sie können über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken.


1.3.2 Individueller Vertragsschluss (z.B. Gutscheinbuchung)

Alternativ findet der Vertragsschluss individuell durch Angebot und Annahme statt (z.B. per Mail). Soweit nicht anders vereinbart ist hierbei der übliche Ablauf, dass Sie uns eine Anfrage stellen und hierauf von uns ein verbindliches Angebot erhalten, welches Sie dann binnen zwei Wochen annehmen können. Mit der Annahme kommt der Vertrag zustande. Eine gesonderte Speicherung des Vertragstextes durch uns findet nicht statt, sondern der Vertragsinhalt ergibt sich jeweils individuell aus der getroffenen Vereinbarung.


1.4 Eignung des Kunden für das vermittelte Angebot

Die Teilnahme an einem Erlebnis mit Munich Adventure Tours kann die Erfüllung von persönlichen Voraussetzungen erfordern (z. B. Alter, Gesundheitszustand, Gewicht, Führerschein, Schwimmkenntnisse). Die Voraussetzungen ergeben sich aus der Beschreibung der jeweiligen Tour. Sie sind verpflichtet, sich vor Buchung der Tour über unsere Website über die persönlichen Voraussetzungen zu informieren. Nach der Buchung erhalten Sie mittels einer Buchungsbestätigung nochmal die Hinweise, welche persönlichen Voraussetzungen für das gewählte Angebot erfüllt werden müssen.
Nach erfolgter Buchung sind Sie dafür verantwortlich, dass Sie, bzw. die entsprechende(n) Person(en), die an der bestimmten Tour teilnehmen soll(en), die persönlichen Voraussetzungen erfüllt, bzw. erfüllen. Eine Rückerstattung des Kaufpreises wegen Nichtberücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen ist ausgeschlossen.


1.5 Nachträgliche Änderung der Geschäftsbedingungen

Munich Adventure Tours ist zur nachträglichen Anpassung und Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber bestehenden Geschäftsbeziehungen berechtigt, soweit Änderungen in der Gesetzgebung oder Rechtsprechung es erfordern oder sonstige Umstände dazu führen, dass das vertragliche Äquivalenzverhältnis nicht nur unwesentlich gestört ist. Eine nachträgliche Änderung der Geschäftsbedingungen wird wirksam, wenn Sie nicht innerhalb von sechs Wochen nach Mitteilung der Änderung widersprechen. Wir werden Sie bei Fristbeginn ausdrücklich auf die Wirkung Ihres Schweigens als Annahme der Vertragsänderung hinweisen und Ihnen während der Frist die Möglichkeit zur Abgabe einer ausdrücklichen Erklärung einräumen. Widersprechen Sie fristgemäß, können sowohl wir als auch Sie das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen, soweit wir nicht das Vertragsverhältnis unter den alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen fortbestehen lassen.


2. Leistungsbeschreibung

2.1 Allgemeines

Munich Adventure Tours bietet ein Kernangebot* von festen Touren an. Die zum Kernangebot gehörenden Touren sind entsprechend ausgewiesen. Weiterhin bieten wir noch Private individuelle Touren (Individual Tours) an. Auch diese sind gesondert ausgewiesen. Die weiteren Regelungen differenzieren gegebenenfalls zwischen diesen beiden Arten von Touren.
*reguläres Angebot welches im Buchungskalender (Menüpunkt Buchung) angezeigt wird / für Einzelpersonen buchbares Angebot


2.2 Leistungserbringung

2.2.1 Munich Adventure Tours – Touren Angebot

Unser Leistungsangebot umfasst je nach gebuchter Leistung die Organisation der Tour, Ihren Transfer zu einem Ausflugsziel mit einem Kleinbus (maximal 9 Personen, inklusive Tourguide), das Weitergeben von Hintergrundinformationen zur Region/Kultur in dem sich das Ziel befindet, die Begleitung und Betreuung und ggf. Zielführung am Ziel, bzw. bei der geplanten Aktivität. Weiterhin arrangieren wir Gruppenermäßigungen, kümmern uns um Reservierungen, bzw. die Organisation von Essensmöglichkeiten. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um den Rücktransport zum Ausgangsort/Treffpunkt.
Die Preise auf der Internetseite von Munich Adventure Tours verstehen sich exklusive der Aufwendungen für fremde Institutionen oder den Service durch Fremdanbieter und dem Verzehr von Speisen in Lokalitäten, die besucht werden. Eintrittsgelder/Nutzungsgebühren/Verpflegungskosten sind gesondert zu entrichten. Die bei uns gebuchten Leistungen sind nicht personengebunden, sondern übertragbar.


2.2.2 Munich Adventure Tours Gutscheine

Gutscheine werden Tour- und datumsunabhängig angeboten. Sie können einen oder mehrere Wertgutscheine auf der Gutscheinseite erwerben (produktbezogener Gutschein, Produkte sind die Touren aus dem regulären Kernangebot im Buchungskalender der Internetseite), die für die Einlösung einer Verpflichtung eingesetzt werden kann. Sie können einen produktbezogenen Gutschein, mit unserer Zustimmung, auch für ein abweichendes Produkt (z.B.:Individuelle private Tour) einlösen. In diesem Fall müssen Sie den Differenzbetrag nachzahlen.


2.2.3 Leistungserbringung durch Dritte

Munich Adventure Tours ist berechtigt den Vertrag bzw. Teile des Vertrages durch Dritte erfüllen zu lassen.


2.3 Leistungsverzögerungen

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von uns nicht verhindert werden können (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen, Unwetter und Fälle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts), hat Munich Adventure Tours wir nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns dazu, die Leistung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.
Bei Nichtverfügbarkeit aus zuvor genannten Gründen können wir vom Vertrag zurücktreten. Wir verpflichten uns dabei, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwaig bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.
Konkretisierend wird auf die Klauseln unter 8. verwiesen.


2.4 Leistungszeit

Wir erbringen die Leistung (die Tour) zum gebuchten Zeitpunkt.
Für Munich Adventure Tours Gutscheine gilt, dass soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, wir diese innerhalb von 2 Tagen zusenden werden. Der Fristbeginn für die Leistung ist bei Vorkassenzahlung der Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut der Tag nach Vertragsschluss. Die Frist endet am darauf folgenden zweiten Tag. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Leistungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, endet die Frist am nächsten Werktag.


2.5 Munich Adventure Tours Gutscheine

Wenn Sie Gutscheine von Munich Adventure Tours über ein Leistungsangebot buchen, sind diese 3 Jahre zum Ablauf des Jahres (31.12.) der Gutscheinbuchung gültig. Für das Einlösen der Gutscheine gelten nicht die Tourpreise bei Buchung des Gutscheins, sondern unsere aktuellen Preise. Munich Adventure Tours Gutscheine sind übertragbar, werden jedoch nicht rückvergütet.
Munich Adventure Tours Gutscheine werden Ihnen ausschließlich per E-Mail zugesandt und sind dann von Ihnen selbst auszudrucken.


2.6 Minderjährige

Personen unter 18 Jahren können nur an einer Tour teilnehmen, wenn der, bzw. die jeweiligen Erziehungsberechtigten uns schriftlich über die Teilnahme des Minderjährigen an der jeweiligen Tour zu unterrichten und sein/ihr Einverständnis mit der Teilnahme erklären. Ohne Beisein eines Erziehungsberechtigten ist die Teilnahme des Minderjährigen nur möglich, wenn ein Erziehungsberechtigter den Minderjährigen am Treffpunkt/Abholort zum Ende der Tour abholt.
Minderjährige unter 16 Jahren können nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten an einer Tour bei Munich Adventure Tours teilnehmen.


2.7 Übertragbarkeit an Dritte

2.7.1 Touren aus dem Kernangebot

Sie können die von Ihnen erworbene Tour auch an Dritte übertragen. Dies geschieht durch Übermittlung der Bestätigungsmail. Hierbei müssen die erforderlichen Daten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Ausweisnummer) des Dritten handschriftlich auf der Bestätigungsmail vermerkt werden.
Ihre Pflicht ist es, die Übertragung an den Dritten nur vorzunehmen, wenn dieser die persönlichen Voraussetzungen für die gebuchte Tour erfüllt.
Der Tourguide/Gruppenführer von Munich Adventure Tours muss vor Beginn der Tour von der geschehenen Übertragung in Kenntnis gesetzt werden.


2.7.2 Private Touren / Individuelle Touren

Sie können die von Ihnen erworbene Tour auch an Dritte übertragen. Dies geschieht durch Übermittlung der Bestätigungsmail und einer vorherigen Absprache mit Munich Adventure Tours, bzw. einer Mitteilung in Textform (z.B. E-Mail) an uns bis mindestens 24 Stunden vor Tourbeginn. Auf der Bestätigungsmail müssen auch in diesem Fall die erforderlichen Daten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Ausweisnummer) des Dritten handschriftlich vermerkt werden.
Ihre Pflicht ist es, die Übertragung an den Dritten nicht vorzunehmen, wenn offensichtlich ist, dass dieser die persönlichen Voraussetzungen für die gebuchte Tour nicht erfüllt.


3. Zahlung

3.1 Preise und Zahlungsmodalitäten

Sämtliche Preise verstehen sich als Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus von Munich Adventure Tours erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus. Die Bezahlung der gebuchten Touren, bzw. bestellten Gutscheine erfolgt mittels Kreditkarte oder per Sofortüberweisung. Eine Rechnung wird dem Kunden nach Zahlung per E-Mail zugesandt.


3.2 Zahlungsverzug

Sie geraten mit der Zahlung in Verzug, wenn die Zahlung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung bei uns eingeht. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechnet, bzw. 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, Mahngebühren in Höhe von 5 Euro in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Schadensersatzes bleibt unbenommen. Ihnen verbleibt die Möglichkeit nachzuweisen, dass Munich Adventure Tours kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.


3.3 Zurückbehaltungsrecht

Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht Ihnen nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie Ihre Verpflichtung beruhen.


3.4 Stornierung

Eine Stornierung der von Ihnen gebuchten Touren ist in Textform (z.B. E-Mail) möglich. Ein möglicherweise bestehendes Wiederrufsrecht wird durch diese Stornierungsregelungen nicht berührt.
Die Stornierungskosten richten sich nach den nachfolgenden Bestimmungen, wobei die Stornierung kostenfrei ist, wenn sie bis spätestens 72 Stunden vor dem vereinbarten Tourbeginn erfolgt. Für die Rechtzeitigkeit der Stornierung kommt es hierbei auf den Zugang bei uns an. Bei einer späteren Stornierung richten sich die Stornierungskosten nach den folgenden gestaffelten Pauschalen:

50% des vereinbarten Rechnungsbetrages ab 72 Stunden vor Beginn der Tour bis 36 Stunden vor Tourbeginn.
100% des vereinbarten Rechnungsbetrages 36 Stunden vor Tourbeginn bis zum Tourbeginn (mit Ausnahme der Schlechtwettervariante).

Ihnen bleibt der Nachweis vorbehalten, dass Munich Adventure Tours keine oder geringere Kosten entstanden sind.
Für jede Stornierung einer Tour, abgesehen von Stornierungen aufgrund Schlechtwetteralternative, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5€ fällig.


4. Widerrufsrecht für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

Bezüglich eines gegebenenfalls bestehenden Widerrufsrechts wird auf die gesonderte Widerrufsbelehrung und die dort enthaltenen Regelungen verwiesen.
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Munich Adventure Tours die Werkleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Werkleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und Sie gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.
Das Widerrufsrecht besteht nach § 312 g Abs. 2 BGB unter anderem nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigung, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.


5. Voraussetzungen für eine Leistung von Munich Adventure Tours

5.1 Erbringung der Gegenleistung durch Sie

Unsere Leistungen werden nur erbracht, wenn das vereinbarte Entgelt vor Inanspruchnahme Ihrer gebuchten Tour bei Munich Adventure Tours eingegangen ist und Sie die Buchungsbestätigung bei Tourbeginn vorzeigen können.


5.2 Auslastung der jeweiligen Leistung

Die Durchführung einer Tour ist darüber hinaus von der erreichten Auslastung des jeweiligen Angebots abhängig. Die Entscheidung darüber obliegt allein uns. Wir verpflichten uns jedoch, Ihnen bis spätestens 24 Stunden vor Tourantritt mitzuteilen, ob eine Durchführung der Tour wegen geringer Auslastung ausgeschlossen ist. Sie können in diesem Fall die Teilnahme an einer gleichwertigen anderen Tour mit Munich Adventure Tours verlangen, wenn wir eine solche ohne Mehrpreis aus unserem Angebot anbieten können. Für eine etwaig stattfindende Rückerstattung verwenden wir einen Wertgutschein.
Dieses Verlangen muss unverzüglich geltend gemacht werden. Wir haben ein Recht den Tourtermin zweimal wegen mangelnder Auslastung zu verlegen, bevor Sie einen Anspruch auf volle Rückerstattung des Kaufpreises erwerben. Munich Adventure Tours übernehnimmt in solchen Fällen keinen Ersatz für Aufwendungen oder Schäden, die Ihnen im Zusammenhang mit der Absage oder erneuten Inanspruchnahme der Tour entstanden sind (z. B. Reisekosten, Unterkunft, Begleitungen, Urlaub etc.).


5.3 Verantwortliches Verhalten des Kunden

Sie sind verpflichtet sich im Vorfeld der gebuchten Leistung verantwortlich zu verhalten. Dazu gehört insbesondere der nüchterne Zustand bei Tourbeginn und das Auswählen passender Kleidung vor Tourbeginn. Einem Kunden unter Alkohol- oder Drogen-Einfluss kann die Leistung durch uns verweigert werden. Einem Kunden, der völlig ungeeignete Kleidung für die Inanspruchnahme der Leistung trägt (ggf. High-Heels oder nicht ausreichende Kleidung) kann die Leistung durch uns verweigert werden. Sicherheitsrelevante Ausrüstungsgegenstände (z.B. Wanderstöcke) werden von Munich Adventure Tours für jeden Teilnehmer zur Verfügung gestellt.


6. Ihre Verantwortlichkeit

6.1 Richtigkeit von Angaben

Für Inhalt und Richtigkeit der von Ihnen übermittelten Daten (inklusive ihrer erforderlichen persönlichen Körperangaben) und Informationen sind ausschließlich Sie selbst verantwortlich.

6.2 Ausweispflicht

Sie sind verpflichtet, während der Touren ein aktuelles Ausweisdokument mitzuführen und sich dadurch gegebenenfalls ausweisen zu können. Aufgrund vermehrter Ausweiskontrollen in den letzten Monaten ist dies für einen reibungslosen Ablauf der Tour unabdingbar. Eine Rückerstattung des Kaufpreises wegen Nichtberücksichtigung der Ausweispflicht bei Antritt oder während der Tour ist ausgeschlossen.

6.3 Sorgfältiger Umgang mit dem Eigentum von Munich Adventure Tours
Sie sind verpflichtet vor und während der Touren das von Munich Adventure Tours zur besseren Bewältigung der Tour zur Verfügung gestellte Equipment sorgfältig und ausschließlich sachgemäß zu benutzen. Im Schadensfalle behalten wir uns vor, Regress bei Ihnen zu nehmen.


7. Umbuchung

7.1 Umbuchung von Touren aus dem regulären Angebot / Buchungskalender
Ihre Umbuchungswünsche (z.B. die Änderung der Fahrstrecke, Inanspruchnahme einer anderen Tour), sind entsprechend der Stornierungsbedingungen durchzuführen. Sie müssen in diesem Fall eine gebuchte Tour stornieren und eine andere Tour buchen. Bei der Buchung der neuen Tour sind ggf. entstehende Preisdifferenzen auszugleichen.


7.2 Umbuchung von Privaten / Individuellen Touren

Ihre Umbuchung ist bei privaten / Individuellen Touren bis 24 Stunden vor Tourbeginn per E-Mail oder telefonisch, vorbehaltlich der Durchführbarkeit, möglich. Nach Ablauf dieser Frist ist nur die Stornierung der einen Tour und die Buchung einer neuen Tour möglich.


8. Unvorhersehbare Ereignisse

8.1 Wetterlage

Hängt das Stattfinden einer gebuchten Leistung von der aktuellen Wetterlage ab, so entscheiden der Munich Adventure Tours Tourguide allein über die Durchführung der Tour. Sollte die Tour aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht durchführbar sein, können Sie den Termin in Absprache mit uns verschieben bzw. umbuchen. Munich Adventure Tours übernimmt in solchen Fällen keinen Ersatz für Aufwendungen oder Schäden, die Ihnen im Zusammenhang mit der Absage oder erneuten Inanspruchnahme der Tour entstanden sind (z. B. Reisekosten, Unterkunft, Begleitungen, Urlaub etc.).
Sollte sich das Wetter kurz vor Beginn schlagartig ändern, sind wir bemüht eine Ausweichaktivität (z.B. die Schlechtwettervariante) durchzuführen, soweit es der zeitliche Rahmen zulässt. Kann keine adäquate Ausweichaktivität durchgeführt werden, gelten die Reglungen unter 8.3.


8.2 Munich Adventure Tours Schlechtwettervariante (Auf der Internetseite auch als Wetteralternative bezeichnet)

Die buchbaren Touren auf der Munich Adventure Tours Internetseite werden immer mit einer Schlechtwetteralternative angeboten. Die Schlechtwetteralternative ist somit Bestandteil des Produktes, das Sie erwerben. Die Entscheidung ob die Schlechtwetteralternative stattfindet wird am Vortag von Munich Adventure Tours getroffen*. Sie erfahren bei Antritt der Tour am Treffpunkt bzw. Abholungsort ob die Schlechtwetteralternative durchgeführt wird. Es liegt in Ihrer Eigenregie sich vorab über die Wetterlage und die daraus resultierende Wahrscheinlichkeit für das Eintreten der Schlechtwetteralternative zu informieren.

8.3 Nach Tourbeginn

8.3.1 Persönliche Gründe

Sollten Sie während der Tour diese aus persönlichen Gründen vorzeitig beenden wollen, so muss der Munich Adventure Tours Tourführer davon in Kenntnis gesetzt werden. Sollten Sie sich ohne Absprache von der Tour entfernen, so sind wir von der Verpflichtung des Rücktransports entbunden. Auch Kosten für etwaig selbst organisierten Rücktransport oder eine Übernachtung vor Ort werden nicht übernommen.


8.3.2 Höhere Gewalt

Wird eine Tour durch höhere Gewalt, erheblich erschwert oder nicht zumutbar gemacht können beide Vertragsparteien gemäß § 651 j BGB den Vertrag kündigen. In diesem Fall steht Munich Adventure Tours ein Entschädigungsanspruch zu. Wir sind dann verpflichtet Sie zum Ausgangsort/Treffpunkt zurückzubefördern. Sollte uns dies nicht möglich sein, so tragen beide Seiten die Kosten des Rücktransports zur Hälfte. Die Rückerstattung von Zahlungen erfolgt spätestens 3 Tage nach der gebuchten Tour in Form von Gutscheinen oder elektronischen Rückbuchungen auf die zur Zahlung genutzte Kreditkarte oder das jeweilige Konto.


8.3.3 Gründe in unserer Person

Bei vorzeitiger Beendigung der Tour durch unseren Tourführer, z.B. wegen Verletzung des Tourführers oder eines Teilnehmers, oder wegen eines erheblichen Mangels am Material oder an Transporteinrichtungen, ist eine eigenmächtige Weiterführung der Tour durch die Gruppe oder den einzelnen Teilnehmer nur in Absprache mit dem Tourführer möglich. In diesem Fall ist Munich Adventure Tours nicht zum Rücktransport der Gruppe, bzw. des Teilnehmers verpflichtet. Etwaig anfallende Kosten für den Rücktransport werden von uns nicht erstattet.

9. Gewährleistung und Haftung

9.1 Gewährleistungsanspruch

Es bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

9.2 Haftungsausschluss

Munich Adventure Tours, sowie unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Gegenüber Unternehmern haftet Munich Adventure Tours im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.


9.3 Haftungsvorbehalt

Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unberührt.


10. Schlussbestimmungen

10.1 Gerichtsstand

Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird der Geschäftssitz von Munich Adventure Tours vereinbart, sofern Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind oder sofern Sie keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben.


10.2 Rechtswahl

Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach Ihrem Heimatrecht entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

10.3 Verbraucher-Streitbeilegungsverfahren

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglicher Verpflichtungen aus Online-Verträgen geschaffen (OS-Plattform). Sie können die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


10.4 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.


II Widerrufsbelehrung


Widerrufsbelehrung für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Munich Adventure Tours, Freibadstraße 6, 81543 München, Telefon: 0176 821 465 50, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von Munich Adventure Tours angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Erbringung der Werkleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Werkleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Werkleistungen entspricht.
- Ende der Widerrufsbelehrung -


Besondere Hinweise zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Werkleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Werkleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und Sie gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.
Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nach § 312 g Abs. 2 BGB unter anderem nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigung, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.